Rehabilitations- und Behindertensportgemeinschaft Hückeswagen e.V.

Weihnachtsgruß 2017

2017 12 18 Weihnachtsgruß der RBS Ein sportlich erfolgreiches sowie arbeitsreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Im Moment befinden wir uns
 in der Vorweihnachtszeit und sind alle froh, dass das Weihnachtsfest vor der Türe steht. 

 Wir denken dann an viele schöne Dinge, haben tolle Erinnerungen und Erlebnisse aus der Kindheit,
 die unser Herz mit Wärme erfüllen.

 Ja, wir sind emotional in dieser Zeit berührt.

 Wir fühlen den inneren Wunsch nach Frieden und Freiheit, wünschen uns das "glücklich sein" in unserem Lebensumfeld.

 Auf die eine oder andere Art möchte diesen Zustand des "glücklich sein" jeder Mensch erreichen.

 Glücklich sein ist verknüpft mit *Dankbarkeit!

 Daher ist vermutlich die oder der besonders glücklich, wenn dessen eigenes Leben mit dem "Nächsten" positiv verbunden ist?

 Und ist es nicht besonders schön miterleben zu dürfen, wenn es dem "Nächsten" gut geht?

 Wäre es nicht ein Segen, wenn alle Frieden hätten, wenn alle gesund seien?

 Das, was wir im Verein erleben, wenn wir in unseren Sportstunden durch unsere Arbeit den "Sportler/Innen" zur Seite stehen
 und mit jedem Schritt der positiven gesundheitlichen Verbesserung/Fortschritt so helfend am Glück der anderen Menschen teilhaben.

 Diese Arbeit ist doch Gold wert, oder?    

 Denn das dabei ausstrahlende Glück des anderen Menschen erhellt unser Herz!

 So kann jeder Mensch auf vielerlei Art und Weise Dankbarkeit erlangen; er muss nur den notwendigen Schritt nach vorne gehen. 

  In unserer kleinen Vereinswelt gehen tagtäglich viele Menschen diesen Schritt zum Glück hin! Ist es nicht immer wieder
  bewundernswert, wie sich unsere Sportlerinnen und Sportler in unserem Verein wohlfühlen?

 Wenn insbesondere unsere vielen kleinen Kinder und Jugendlichen sich mit einem Lächeln oder einem vertrauensvollen
 Händedruck aus der Sportstunde verabschieden.

Nicht auf ein Lächeln oder auch auf die strahlenden Augen dieses Momentes möchten wir doch verzichten?

Oftmals nehmen wir diesen Moment aber gar nicht mehr so richtig war; dass ist der Hetze des Lebens geschuldet, der wir häufig erlegen sind. 

Die Weihnachtszeit lässt uns jedoch inne halten und eröffnet uns somit die Chance auf den Moment der Rückbesinnung; der Zeit zum Genießen des Lebens!

 In diesem Sinne leisten unsere Übungsleiter/Innen in den Sportstunden nicht nur technisch, sportliche Aufgaben. Nein, sie leisten auch eine gesellschaftlich wichtige, emotionale   Aufgabe; denn sie verbinden Menschen!

Neben allen Vereinsaufgaben, die wir uns freiwillig auferlegt haben, verspüren wir bereits allein in unserer kleinen Vereinswelt an manchen Tagen ein inneres Wohlbefinden.

Dieses Wohlbefinden trägt dann auch als Mosaiksteinchen mit dazu bei, dankbar auf das Erlebte zu schauen und allgemein glücklicher zu sein. Man muss es nur erkennen wollen.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2018

 Der Vorstand

 

 

*Dankbarkeit als Weg zum persönlichen Glück! (http://positivepsychologie.eu/vortraege/Dankbarkeit-als-Weg-zum-persoenlichen-Glueck)

 Gef. R.T.

 

countdown

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok